Claim-Management

Das Claim-Management ist speziell bei Großprojekten ein sehr wichtiges und bei mangelnder Planung ein sehr kostspieliger Punkt, während der Bauphase. Das Nachtragsmanagement ist die Überwachung und Beurteilung von Abweichungen bzw. Änderungen und deren wirtschaftlichen Folgen zwecks Ermittlung und Durchsetzung von Ansprüchen. Nachträge sind fast nie ganz zu vermeiden, allerdings ist die Kunst schon im Vorhinein mögliche Planungsfehler und potentielle Gefahren für viele Nachträge zu erkennen und noch vor der Ausführungsphase zu beheben. Änderungen während der Bauphase und Planungsfehler ziehen meist einen Schwall von auf einander folgenden Nachträgen mit sich, die erhebliche Kosten mit sich bringen.
Ebenfalls gilt es schon in der Beauftragungsphase die Firmen zu erkennen, die bereits mit Nachträgen in der Schublade, ihr Angebot vorlegen. Das Leistungsverzeichnis gilt es ganz genau zu begutachten und zu prüfen, damit spätere Kostensteigerungen  minimiert werden.